Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Noch 10 Tage und 100 offene Fragen

Massentests. Länder und Einsatzkräfte sollen bei der Durchführung der Testungen schon ab kommender Woche helfen. Dabei liegt bislang noch gar kein Konzept am Tisch. Seiten 2/3 adobe stock

Einkaufstourismus

Keine Verstöße bei Schwerpunktaktion am Wochenende festgestellt. Kontrolliert wurden Einreiserouten, hiesige Einkaufszentren und Innenstädte. Seiten 14/15

Hausgemacht

Armutskonferenz-Sprecher Michael Diettrich kritisiert die Landesregierung scharf. Die Situation in den Spitälern und der zweite Lockdown seien hausgemacht. Seiten 18/19

Suizidbericht

Seit den 80er-Jahren konnte die Suizidrate in Vorarlberg halbiert werden. Dennoch ist Selbsttötung immer noch ein Tabuthema. Betroffen sind vor allem Männer. Seiten 20/21

Thema

Massentests sorgen für viele Fragezeichen

Die ersten Massentests finden bereits nächste Woche statt. Die Abstimmung übernimmt das Bundesheer. Bei der Durchführung sollen die Länder und Einsatzorganistionen helfen. Doch dort kennt man das Konzept gar nicht.

Tribuene

International

Sargans (CH)

Zwei Mal PechEin 33-jähriger Autofahrer hatte am Sonntag auf der Schweizer Autobahn A 13 bei Trübbach gleich zwei Mal Pech. Zunächst brannte sein Fahrzeug aus, dann nahm ihm die Polizei auch noch den Führerschein ab. Der Lenker saß betrunken hinter dem Steuer, ein Alkotest ergab knapp 0,8 Promille. Am Auto entstand Totalschaden.   kapo St. Gallen

kompakt

HohenemsTatverdächtiger nach neun Ladendiebstählen gefasst

Vorarlberg

Suizid ist immer noch ein Tabuthema

Seit den 80er-Jahren ist die Suizidrate in Vorarlberg rückläufig. Suizidgefährdet sind vor allem Männer. Und diese Gefahr nimmt mit dem Alter zu.

Kästle: Umsatzrückgänge erwartet

Unternehmen wird durch Konzentration auf Premium-Segment aber wohl weniger leiden als andere Skihersteller. Nachfrage nach Touren- und Langlaufski zieht zudem deutlich an.

Kultur

Platz fünf in Griffweite

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Bulldogs empfangen heute Innsbruck, nachdem sie am Sonntag beim 2:3 gegen Fehervar dem dichten Programm Tribut zollen mussten.

musers Marie

Wenn des Virus gschied ischt, denna sorgt as se langsam me um mögliche...

Wirtschaft

HelloFresh kauft zu

HelloFresh treibt seine Expansion in den USA mit dem Erwerb des Fertiggerichte-Anbieters...

Gewaltiger Rückruf

Der größte US-Autobauer General Motors (GM) muss wegen möglicherweise defekter Airbags des...

champions league

Gruppe ABayern – Salzburg Mittwoch, 21.00Atletico – Lok Mittwoch, 21.00

Sport

Rechtswidrig

Die Registrierung von Gästen in Lokalen könnte gegen Datenschutzrichtlinien verstoßen.

Leute

Taylor Swift bleibt auf dem Thron

Jede Menge Stars auf der Bühne, aber kein Publikum im Saal: Die American Music Awards mussten sich der Corona-Pandemie beugen. Doch die Feierlaune ließen sich viele Stars nicht verderben, allen voran Sängerin Taylor Swift (30): Sie wurde zum dritten Mal in Folge zum „Artist of the Year“ gekürt.

Trainingsvorsprung

Die Dreharbeiten für „Thor: Love and Thunder“ starten im Jänner in Australien: Hauptdarsteller Chris Hemsworth (37) trainiert schon fleißig.

Thema des Tages

Schlechtes Handwerk

Die Republik torkelt in das Megaprojekt Massentests: Wenn die Bundesländer erst aus den Medien erfahren, was sie in ein paar Tagen mit abwickeln sollen, ist Feuer am Dach.

Politik

Weiterer Lichtblick

Auf der Suche nach einem Impfstoff gegen Corona meldete mit Astra-Zeneca ein weiteres...

Netanjahus arabische Geheimmission

Der israelische Premier soll Saudi-Arabien einen Überraschungsbesuch abgestattet haben. Riad dementiert das zwar. Aber viel deutet auf eine Annäherung hin.

Streit in Slowakei

In der Slowakei verschärft sich der regierungsinterne Streit über die Corona-Massentests.
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.