Absatzrückgang

Blizzard stellt Produktion vorläufig ein

Der Absatz der Skier ist vom Vorjahr auf heuer von rund 400.000 auf 300.000 Paar zurückgegangen, also etwa um 25 Prozent, berichtet Helmut Exenberger, Geschäftsführer des Salzburger Skiherstellers Blizzard. Wegen der Coronakrise und des damit einhergehenden Rückgangs der Nachfrage stelle man die Pro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.