Hohenems

Kästle: Umsatzrückgänge erwartet

Kästle beschäftigt in Vorarlberg 50 Mitarbeiter. Hier werden auch Kleinserien produziert.

Kästle beschäftigt in Vorarlberg 50 Mitarbeiter. Hier werden auch Kleinserien produziert.

Unternehmen wird durch Konzentration auf Premium-Segment aber wohl weniger leiden als andere Skihersteller. Nachfrage nach Touren- und Langlaufski zieht zudem deutlich an.

Der Skihersteller Kästle mit Vorarlberger Wurzeln und tschechischem Eigentümer erwartet für die Wintersaison 2020/21 Umsatzrückgänge im deutlich zweistelligen Prozentbereich. „Uns trifft die Pandemie-Situation sehr. Wir haben zum Teil je nach Segment auch extreme Rückgänge“, sagt Kästle-Marketinglei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.