Platz fünf in Griffweite

Jannik Fröwis mit dem Glaspuck-Award.   ©CDM/Margotti

Jannik Fröwis mit dem Glaspuck-Award.   ©CDM/Margotti

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Bulldogs empfangen heute Innsbruck, nachdem sie am Sonntag beim 2:3 gegen Fehervar dem dichten Programm Tribut zollen mussten.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Den Bulldogs fehlte am Sonntag gegen Fehervar phasenweise die Spritzigkeit, und sie erreichten auch nicht das Top-Level vom kräfteraubenden Spiel gegen den KAC am Freitag. Die Leistung war trotzdem mehr als ansprechend, es war ein enges Spiel, bei dem Fehervar an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.