artenschutz

Bodensee-Waldrappe in Italien abgeschossen

Die großen Ibis-Vögel sind mit einem Sender ausgestattete. APA

Die großen Ibis-Vögel sind mit einem Sender ausgestattete. APA

Es dürfte der siebte vermutete Abschuss eines Waldrapps in 2020 sein. Maßnahmen gegen illegale Jagd gefordert.

Es ist ein Rückschlag für das Artenschutzprojekt zur Züchtung der faktisch ausgestorbenen Waldrappe am Bodensee. Die Verantwortlichen des Waldrapp-Teams in Überlingen informierten dieser Tage via Social Media, dass das ausgewilderte Weibchen Afra illegal geschossen wurde. Sie war einer der ersten Vö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.