Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Häusliche Gewalt. Heute, am Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, richtet sich der Blick auf diese Menschenrechtsverletzung. Im Rahmen von „Orange The World“ werden in Vorarlberg 25 Bauwerke orangefarben angestrahlt. Seiten 18/19 Stadt Bregenz

Krimireihe

Die gebürtige Vorarlbergerin Daniela Larcher ist über die Grenzen hinweg bekannt als Krimiautorin Alex Beer. Im Interview erzählt sie über ihre Krimireihe „Unter Wölfen“. Seiten 22/23

Impfstoff

Der erste Impfstoff gegen Covid-19 wird bald zugelassen. Bestimmte Gruppen werden zuerst geimpft. Fragen und Antworten zum Thema. Seiten 2/3

80 Teststationen

Vorarlberg rüstet sich für die Massentests. 80 Teststationen sind im ganzen Land ge­plant. Bei positiven Fällen soll es eine Kontaktverfolgung geben. Seiten 14/15

Enttäuschend

Die Dornbirn Bulldogs lieferten gegen Innsbruck eine erschreckende Leistung ab. Bereits nach dem ersten Drittel war die Partie nicht mehr zu retten. Seiten 30/31

Politik

International

Wilde Gerüchte um Putin

In Moskau gehen Gerüchte um, Wladimir Putin sei schwer krank und trete im Jänner zurück. Aber dieser wirkte zuletzt ziemlich gesund.

Ex-Richterin gewinntAnwaltskostenprozess

Auch OGH wies Klage der Rechtsschutzversicherung eines Testamente-Betrugsopfers ab. Denn verurteilte Richterin hat Kosten des Anwalts des Geschädigten bereits bezahlt.

Tribuene

Bewohner evakuiert

In Dornbirn mussten am Dienstagmorgen 17 Hausbewohner evakuiert werden. Laut Angaben der Polizei kam es wegen eines Kaminbrandes zu einer starken Rauchentwicklung im Treppenhaus des Gebäudes. Verletzt wurde niemand. 15 Feuerwehrleute waren im Einsatz.  Hofmeister

Vorarlberg

„Orange the world“

Zwischen dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) und dem Internationalen Tag...

Neuer Vizepräsident bestellt

Bei der Industriellenvereinigung Vorarlberg gibt es mit Thomas Pichler einen neuen Vizepräsidenten. Das teilte die IV nach einstimmigem Beschluss in einer Vorstandssitzung mit, die gestern Montag stattfand. Pichler ist Geschäftsführer des Seilbahnherstellers Doppelmayr in Wolfurt. Er folgt in dieser Funktion auf den früheren Gebrüder-Weiss-Vorstand Heinz Senger-Weiss, der nach seinem Rückzug beim Familienunternehmen auch hier eine geregelte Übergabe angekündigt hatte.  wpa

Kultur

Auf dem Weg der Besserung

Nach dem Auftreten schwerer Covid-19-Symptome hat die britische Prinzessin Michael of Kent (75) mittlerweile wohl die schlimmste Phase...

musers Marie

Dr Trump ka sich tröschta: Er wird für immer Ex-Präsident blieba.

Was Asienbesser macht als Europa

Während in Österreich und anderswo in Europa die Infektionszahlen wieder stark ansteigen, stehen asiatische Länder viel positiver da. Liegt das an besserer Zusammenarbeit?

Vier-Wochen-Hoch

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen ist in Israel auf den höchsten Stand seit rund vier...

Wirtschaft

Teilnehmer für Studie gesucht

An der Universität Graz sucht das Institut für Psychologie Teilnehmer für eine Online-Umfrage (Dauer 15 Minuten) für eine Studie, wie sich der Lockdown auf das psychische Befinden von Menschen, insbesondere ältere auswirkt. Kontakt über Claudia Traunmüller (0316/380-4950) oder über die Uni-Website unter der Adresse: www.uni-graz.at

Historisches Hoch

Die Fortschritte rund um potenzielle Corona-Impfstoffe sorgen an den Börsen für Hochstimmung.

Tesla-Chef jetzt Zweitreichster

Elon Musk (Bild) will das künftige Tesla-Werk bei Berlin auch zur weltgrößten Batteriefabrik machen, wie er jetzt wissen ließ. Zugleich kletterte das Vermögen Musks durch den Anstieg der Tesla-Aktie an einem einzigen Tag um 7,2 auf 127,9 Milliarden Dollar (108 Milliarden Euro). Damit gilt Musk nach Amazon-Chef Jeff Bezos als zweitreichster Mensch der Welt. AFP

Sport

Frau an der Spitze

In Litauen hat das Parlament am Dienstag die 46-jährige konservative frühere Finanzministerin...

Spendenrekord trotz Corona

Trotz Krise sind die Österreicher spendenfreudig wie nie. Laut einer aktuellen Erhebung soll es 2020 mit einer dreiviertel Milliarde Euro einen neuen Höchstwert an Spenden geben. 6,5 Millionen Österreicher spendeten demnach durchschnittlich 124 Euro, am meisten übrigens zum ersten Mal die Frauen. Auch bei den Empfängern gibt es neue Trends. „An erster Stelle, und das ist auch ein Novum zu allen Jahren zuvor, befinden sich die Tiere, gefolgt vom langjährigen Spitzenreiter Kinder“, sagte Bernhard Hofer, Geschäftsführer der Firma Public Opinion, welche die Daten erhoben hat.

Die Scala lädt zum Gala-Abend

Mit einer Aufführung von Gaetano Donizettis Oper „Lucia di Lammermoor“ wollte die seit Oktober geschlossene Mailänder Scala demnächst ihre Tore wiedereröffnen. Wegen des neuerlichen Lockdowns in der Lombardei dürfte der Saisonstart nun erst im Februar 2021 erfolgen. Als kleines Trostpflaster für das internationale Musikpublikum bietet das Opernhaus am 7. Dezember einen Gala-Abend, der vom Sender der RAI und online übertragen wird. Mit dabei sind Stars wie Juan Diego Flórez, Lisette Oropesa, Vittorio...

Gegen ein ganzes System

INTERVIEW. Sie macht einen Juden zum Gestapo-Kommissar und erzählt vom Wien der 1920er: Alex Beer über ihre Krimis und was sie über das Heute aussagen. Von Marianne Fischer

Leserbriefe

Leute

Würstel und Wahrheit

Die Sprachbarriere zwischen Deutschen und Österreichern bleibt unüberwindlich. Ein Selbstversuch.

Polizeigewalt

Die brutale Räumung eines Migrantencamps durch die Polizei empört Frankreich.

Thema des Tages

Helsinki will jetzt doch verschärfen

Die Stadt Helsinki will mit weiteren Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus vorgehen. Schwimmbäder, Büchereien, Eislaufbahnen und weitere Einrichtungen sollten geschlossen, öffentliche Veranstaltungen untersagt werden. Das kündigte Helsinkis Bürgermeister Jan Vapaavuori an. Im Vergleich hat Finnland auf die Bevölkerung gerechnet derzeit die niedrigste Neuinfektionszahl der gesamten EU. Rund um die Hauptstadt haben Infektionen zuletzt aber zugenommen. AP

Täterarbeit

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen lohnt sich ein Blick darauf, was...

Suizid auf Lieferschein

Österreichs Verfassungsrichter entscheiden über Straffreiheit für Tötung auf Verlangen. Das deutsche Beispiel wurde in einem TV-Publikumsvotum warnend missverstanden.

350 Millionen Euro pro Woche

Der Modehandel darf im Lockdown mit den höchsten Ersatzraten für den Umsatzentfall rechnen. Der Pkw-Handel könnte bis zu 100 Millionen Euro pro Woche bekommen.

118

Menschen sind von Montag auf Dienstag binnen 24 Stunden in Verbindung mit Corona gestorben, 704 sind...

Masken im Fokus

Das Gesundheitsministerium überprüft etwaige Mängel bei CPA-Masken, die den Kriterien von...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.