Bombenanschlag überschattet Afghanistan-Geberkonferenz

Bei mehreren Bombenexplosionen in Bamiyan, einer der ruhigsten Provinzen Afghanistans, sind mindestens 14 Menschen getötet worden. Der Anschlag erfolgte, während in Genf die Staatengemeinschaft bei einer Geberkonferenz über Finanzhilfen für Afghanistan entscheidet.

Die Europäische Union wird Afghanis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.