Liebesgrüße aus Moskau

Die ehemalige Russin und heutige Kasachin Elena Rybakina triumphierte sensationell in Wimbledon. Auch Moskau gratulierte zum Titel.

Die ganz großen Pokale hatte Elena Rybakina in ihrer bisherigen Karriere noch nicht abgeräumt. Umso sensationeller ist jetzt der Triumph der 23-Jährigen in Wimbledon. Gleich in ihrem ersten Grand-Slam-Endspiel triumphierte die zweifache Turniersiegerin (Bukarest 2019, Hobart 2020) beim Rasen-Klassik

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.