Zum Jahresfinale gibt’s noch Zins-Doppelschlag

Fed und EZB tagen in dieser Woche: Zinsen dürften jeweils um 0,5 Prozentpunkte steigen.

Auch für die Notenbanken rund um den Globus neigt sich ein außergewöhnlich turbulentes Jahr dem Ende zu. Davor steht noch das große Finale bevor: In dieser Woche kommt es gewissermaßen zu einem „Doppelschlag“ – dies- und jenseits des Atlantiks. Am Mittwoch wird die US-Notenbank Fed um Chef Jerome Po

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.