AUA fliegt weiter im Krisenmodus

Die AUA steckt weiter tief in den roten Zahlen. 264 Millionen Euro verlor die Airline 2021. Deutliche Besserung ist nicht in Sicht, denn der Ukraine-Krieg trifft auch die AUA hart. Hoffnung ruht auf einem starken Sommer.

Von Claudia Haase

Die AUA kommt aus dem Krisenmodus nicht heraus. Noch immer kennzeichnet die Pandemie die Zahlen und den operativen Betrieb der Lufthansa-Tochter. Zudem könnte jetzt der Ukraine-Krieg die Pläne umwerfen, die die AUA ab Mai Richtung Japan ausrollen wollte. Denn das Überflug-Verbot Rus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.