65,5 Millionen Euro: Voestalpine muss Kartellstrafen bezahlen

Deutsches Bundeskartellamt verhängt Bußgelder über 646 Millionen Euro gegen Stahlfirmen und verantwortliche Personen. Voestalpine muss 65,5 Millionen zahlen.

12. September 2017 – Razzia in Linz. Das deutsche Bundeskartellamt führt mit österreichischen Behörden auch in den Geschäftsräumen der Voestalpine eine Hausdurchsuchung durch. Es geht um den Verdacht auf illegale Preisabsprachen im Bereich Grobblech. Bereits zuvor war es auch bei deutschen Stahlkonz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.