Nur Trump kann den Rekordkurs bremsen

2017/18 ist für den Konzern ein Jahr der Rekorde bei Gewinn, Umsatz und Mitarbeitern. Für den Technologiewandel sieht Voestalpine-Chef Eder den Konzern gut gerüstet.

Von Claudia Haase

Gehen, wenn’s am schönsten ist. Das trifft es zwar nicht ganz, weil Wolfgang Eder noch gut ein Jahr Voestalpine-Chef bleibt. Das nahende Ende seiner Ära steht jedenfalls im Licht einer Konzernglanzleistung. Noch nie verdiente die Voestalpine so gut wie 2017/18 (Ende März), noch nie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.