Wirtschaftsbund

Opposition übt weiter Kritik an der ÖVP

Die Neos orten einen Sumpf und fordern Konsequenzen. Die Opposition plant eine gemeinsame Pressekonferenz.

Zunächst hatte Am Donnerstag nur die FPÖ für den kommenden Montag eine Pressekonferenz zum Thema „Aktuelles zur Landespolitik“ angekündigt, verständigte sich im Laufe des Tages aber mit SPÖ und Neos auf einen gemeinsamen Termin. Gleichzeitig legten die Vorarlberger Neos mit ihrer Kritik an der Inser

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.