Kommentar

Von Moritz Moser moritz.moser@neue.at

Rauch hat nichts zu verlieren

Im britischen Unterhaus wird der neu gewählte Parlamentssprecher traditionell von den Abgeordneten in den Sessel des Vorsitzenden gezogen. Der dabei zur Schau gestellte Widerstand dürfte aber deutlich symbolischer ausfallen, als jener des Johannes Rauch gegen seine Berufung zum Bundesminis­ter. Nach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.