Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Erneut im Rausch einen Unfall verursacht

Vorbestrafter hatte bei Kollision 2,6 Promille und behauptete, sein Beifahrer habe das Unfallauto gelenkt.

Bereits zum zweiten Mal wurde der Unterländer nun wegen eines im Rausch begangenen Verkehrsunfalls strafrechtlich belangt. Dieses Mal verleumdete der 42-Jährige auch noch seinen Beifahrer als Unfallfahrer.

Dafür wurde der mit fünf einschlägigen Vorstrafen belas­tete Angeklagte am Mittwoch am Landesge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.