Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Zollbeamter ist kein Holocaust-Leugner

Freispruch von nationalsozialistischer Wiederbetätigung: Geschworene nicht überzeugt davon, dass damaliger Taxifahrer vor Arbeitskollegen Nazi-Gräueltäten bestritten hat.

Alle acht Geschworenen sprachen den angeklagten Zollbediensteten am Mittwoch am Landesgericht Feldkirch von den Vorwürfen der nationalsozialistischen Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz frei. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, denn Staatsanwältin Konstanze Manhart gab keine Erklärung ab.

Nicht ü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.