Bludenz

Stadt wehrt sich gegen Kritik von Volksanwalt

Bürgermeister: Niemand wurde bei Umwidmung bevorzugt und Schwarzbau wurde nicht nachträglich genehmigt.

Auf Konfrontationskurs mit Landesvolksanwalt Florian Bachmayr-Heyda gehen die Verantwortlichen der Stadt Bludenz. Bevor dieser einen Sachverhalt in den Medien kommentiere, solle er „sich zuerst informieren“, heißt es in einer entsprechenden Aussendung vom Dienstag. Grund für die Aufregung ist die ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.