Zeit im Buch

Österreicher im Dienst der Nazi-Jäger

Ein Buch beleuchtet die Geschichte des legendären Camp Ritchie.

Was haben österreichische Exilanten im Nachrichtendienst der US-Armee im und nach dem Zweiten Weltkrieg gemacht? Dieser Frage geht der Historiker Robert Lackner gemeinsam mit seinem Kollegen Florian Traussnig seit Jahren nach. 500 dieser österreichischen Widerstandskämpfer waren zwischen 1942 und 19

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.