Grün-Weiße wollen Altacher nerven

Der gebürtige Lustenauer Pius Grabher geht bestimmt mit viel Feuer in das Derby. Im zentralen Mittelfeld laufen bei ihm die Fäden der Austria zusammen.Gepa/Lerch

Der gebürtige Lustenauer Pius Grabher geht bestimmt mit viel Feuer in das Derby. Im zentralen Mittelfeld laufen bei ihm die Fäden der Austria zusammen.

Gepa/Lerch

Das Warten hat ein Ende: Um 17 Uhr steigt heute im Reichshofstadion der zweite Derby-Akt dieser Bundesligasaison. Gastgeber Austria Lustenau geht als Außenseiter und wenig überraschend ohne Matthias Maak in die Partie.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Altach geht als Favorit ins Derby, dessen sind sie sich auch in Lustenau bewusst. Die Form spricht für die Rheindörfler, die sich zuletzt wirklich gefunden haben. Die Lustenauer dagegen haben ihren zwischenzeitlichen Abwärtstrend gestoppt, wobei die Statistik, das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.