Eishockey

Dylan Stanley (r.) und Kevin Macierzyn­ski jubeln über den Führungstreffer.  stiplovsek

Dylan Stanley (r.) und Kevin Macierzyn­ski jubeln über den Führungstreffer.  stiplovsek

Am vorletzten Spieltag der Zwischenrunde fährt das komplette Ländle-Trio Siege ein. Feldkirch gibt beim 2:1-Overtime-Sieg gegen Zell aber einen ganz wichtigen Punkt ab.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Die VEU Feldkirch entschied gestern Abend vor rund 900 Zuschauern in der Qualification Round B das Duell mit dem EK Zell am See in der Verlängerung mit 2:1 für sich. Um das Saison-Aus abzuwenden braucht man nun in der letzten Runde einen vollen Erfolg in Meran

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.