Radsport

Der neue Chef des dominanten Teams

Riccardo Zoidl mit den Team-Vorarlberg-Neuzugängen Lukas Rüegg (l.) und Mathias Reutemann (r.). Team Vorarlberg

Riccardo Zoidl mit den Team-Vorarlberg-Neuzugängen Lukas Rüegg (l.) und Mathias Reutemann (r.).

 Team Vorarlberg

Interview. Riccardo Zoidl ist seit Jahren einer der bekanntesten und erfolgreichsten österreichischen Radprofis. Ab sofort wird der 33-Jährige für das Team Vorarlberg am Start stehen. Darauf freut sich der Ober­österreicher, der vier Jahre in der World Tour unter Vertrag stand, ganz besonders.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Sie sind im vergangenen Oktober beim Circuit des Ardennes schwer gestürzt. Sind Ihre Verletzungen vollständig verheilt?

Riccardo Zoidl: Es passt inzwischen wieder recht gut. Nach dem Sturz hat es zwei Wochen gedauert, bis klar war, was mir fehlt. Am fünften

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.