Ein Zeichen gegen Antisemitismus

Vor dem heutigen WM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und Israel in Klagenfurt haben der Österreichische Fußball-Bund und die Bundesliga ein Zeichen gegen Antisemitismus gesetzt. ÖFB-Präsident Gerhard Milletich und Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer haben am Wiener Judenplatz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.