Fridrikas behält die Nerven

Tom Zimmerschied (Mitte) holte für die Dornbirner den Elfmeter heraus, welcher zum Ausgleich führte. GEPA

Tom Zimmerschied (Mitte) holte für die Dornbirner den Elfmeter heraus, welcher zum Ausgleich führte.

 GEPA

Die Dornbirner gleichen durch ein spätes Elfmeter-Tor in Steyr aus und bleiben durch das 1:1 in dieser Saison auswärts weiter ­ungeschlagen.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Der FC Dornbirn, der gegen Vorwärts Steyr sehr lange einem 0:1-Rückstand nachlaufen musste, wurde am Ende doch noch belohnt. Nach einem Foul im Strafraum an Tom Zimmerschied übernahm Lukas Fridrikas (87.), der für den gesperrten Franco Joppi die Kapitänsschlei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.