Peter Sagan wurde im Sprint wieder geschlagen

Gregor Mühlberger musste aufgeben, Pöstlberger wurde gestellt.

So richtig rund läuft es für Peter Sagan bei dieser Tour de France noch nicht, auch im Massensprint der 11. Etappe mit Ziel in Poitiers musste sich der Slowake geschlagen geben. Diesmal dem Australier Caleb Ewen, der schon die dritte Etappe in Sisteron für sich entschieden hatte. Damit nicht genug:

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.