Polaschek für kürzeres Studium

Acht Semester „schrecken Interessenten ab“.

Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP) will – auch im Angesicht akuten Lehrermangels – den Lehrerberuf attraktiver machen. Demnächst soll einerseits eine Kampagne starten, die das Image der Lehrerschaft heben soll, sagt der ehemalige Rektor der Universität Graz am Freitag vor Journalisten.

Außerdem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.