Bischof plädiert für das Reden

Alois Schwarz hielt Silvesterpredigt im Dom.

Der ehemalige Kärntner und nunmehrige St. Pöltener Diözesanbischof Alois Schwarz hat eine Silvesterpredigt gehalten, in der es um Vergebung ging und in der er dafür appellierte, mehr miteinander zu sprechen. Das berichtete die Kathpress gestern. Schwarz ist mit Vorwürfen der Misswirtschaft konfronti

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.