Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

NS-Wiederbetätigungin Whatsapp-Gruppe

Geldstrafe für 37-Jährigen, der mit verschickten Bildern Nationalsozialismus verharmlost hat.

Der Handwerker aus dem Bezirk Bludenz war eines von 150 Mitgliedern der Whatsapp-Gruppe „Nazis 88 SS Sieg Heil“. Dort verschickte der Oberländer im Juni und Juli 2018 innerhalb von 20 Tagen sechs kommentierte Bilder, mit denen er sich nach Ansicht aller acht Geschworenen nationalsozialistisch wieder

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.