ÖVP: Drei Mandate sind das Ziel

LH Markus Wallner mit den Spitzenkandidaten Martina Ess, Karlheinz Kopf und Norbert Sieber (v.l.).

LH Markus Wallner mit den Spitzenkandidaten Martina Ess, Karlheinz Kopf und Norbert Sieber (v.l.).

Vorarlberger VP will bei Nationalratswahl Grundmandat im Süden zurückerlangen. Viele neue Kandidaten im Team.

Die Verantwortlichen der Vorarlberger Volkspartei wollen bei der Nationalratswahl im Oktober drei Mandate erreichen. Zum einen soll das 2013 im Wahlkreis Süd verlorene Grundmandat zurückgeholt werden, zum anderen wird ein Stimmenzuwachs auf „deutlich über 30 Prozent“ angepeilt, um auch über die Land

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.