„Wir wollen Menschen anstupsen“

Interview. Barbara Glück leitet seit 12 Jahren die Gedenkstätte im einstigen KZ Mauthausen, wo heute die große Gedenkfeier stattfindet. Ein Gespräch über Erinnerung, Vergessen und den Wert von Fragen. Von Thomas Götz

Sie sind seit 12 Jahren Leiterin der Gedenkstätte Mauthausen. Wie kamen Sie mit 27 auf die Idee, sich um die Leitung dieses Schreckensorts zu bewerben?

BARBARA GLÜCK: Ich wollte immer wissen, warum was passiert ist, zu Hause und in der Schule schon. Also habe ich Lehramt Geschichte studiert, weil ich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.