Kneissl für Rosneft-Aufsichtsrat nominiert

Die russische Regierung hat Ex-Außenministerin Karin Kneissl für den Aufsichtsrat des mehrheitlich im Staatsbesitz stehenden Ölkonzerns Rosneft nominiert. Eine Anordnung des Premiers Michail Mischustin vom 26. Februar 2021 wurde am Dienstag offiziell veröffentlicht. Kneissl wollte keinen Kommentar a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.