Mit diesen Tipps gelingt die Wiesenaussaat

1 Auflockern. An einem trockenen Tag den Boden auflockern. Wurzel- und Pflanzenreste sowie Steine entfernen. Ist schon Rasen vorhanden, die Grasnarbe anheben.

2 Mischen. Saatgut (2–4 g/m2) im Verhältnis 1:5 mit Quarzsand oder Sägespänen mischen. Diesen Mix in zwei Teile teil

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.