Häuserpreise legten 2021 kräftig zu

Der Hauskauf hat sich spürbar verteuert. Im österreichweiten Schnitt legten die Preise 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 13,4 Prozent zu, wie aus einer Remax-Analyse hervorgeht. Für ein Einfamilienhaus waren im Schnitt 314.352 Euro zu zahlen. Das waren um 37.081 Euro mehr als 2020. Im Fünfjahresvergl

Artikel 50 von 79
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.