„Die Vergangenheit darf nie ganz verschwinden“

Emanuel Peinhaupt hat eine 122 Jahre alte Wohnung von Grund auf neu gestaltet – ohne dabei Spuren ihrer Geschichte zu verwischen.

Von Teresa Guggenberger

Wenn Emanuel Peinhaupt Gäste durch seine frisch renovierte Wohnung führt und im Schlafzimmer den Erker präsentiert, wird jeder Altbauliebhaber neidisch. Dort kann der Hausherr auf einer eigens dafür zugeschnittenen Liegefläche Platz nehmen und aus den großen Fenstern schauen.

Artikel 105 von 155
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.