Den Himmel über Vorarlberg verstehen

Von Robert Seeberger
neue-redaktion@neue.
at

Ein Foto vom Schwarzen Loch

Dort wo gegen Mitternacht die Milchstraße den Südhorizont berührt, ist hinter Gas- und Staubwolken das zentrale Schwarze Loch unserer Galaxis verborgen. Kürzlich wurde ein „Foto“ des 4,3 Millionen Sonnen Monsters veröffentlicht.

Unser Sonnensystem gehört zur Milchstraße und liegt in einem äußeren Spiralarm, 26.600 Lichtjahre vom Zentrum entfernt. Im Sternbild des Schützen ist das Zentrum der Milchstraße lokalisiert.

In den 1970er-Jahren wurde über ein massives Schwarzes Loch im Milchstraßenzentrum spekuliert, als man dort ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.