Den Himmel über Vorarlberg verstehen

Von Robert Seeberger
neue-redaktion@neue.
at

Totale Mondfinsternis

Finsternisse gelten vielen Sternfreunden als grandiose Höhepunkte des Himmelsjahres. Am Montag in den frühen Morgenstunden ist eine Mondfinsternis zu beobachten.

Sonne und Mond sind dankbare Beobachtungsobjekte. Für schöne Natureindrücke benötigt man keine oder nur wenige Hilfsmittel. Mit freiem Auge oder mit einem Feldstecher lassen sich Krater und trockene Meere auf dem Mond beobachten. Die Sonne ist derzeit recht aktiv und zeigt dunkle Flecken. Zum Schutz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.