Die lange Reise zum Merkur

Der sonnennahe Planet Merkur ist nur selten zu sehen. Shutterstock

Der sonnennahe Planet Merkur ist nur selten zu sehen.

 Shutterstock

Merkur erhielt erst von zwei Sonden Besuch. Mit Forschungszielen ist die Doppelsonde BepiColumbo seit Oktober unterwegs. Das Ziel soll im Jahre 2025 erreicht werden.

Von Robert Seeberger

Merkur zählt zu den Planeten, die seit dem Altertum bekannt sind. Als innerster Planet entfernt er sich nie mehr als 28 Grad von der Sonne. Es braucht daher einiges an Ausdauer und Glück, um diesen Planeten in der Abend- oder Morgendämmerung zu erspähen. Auch bei wolkenlosem Himm

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.