Rohstoffe aus der urbanen Mine

Aus ausrangierten Smartphones ­können neue Rohstoffe ­gewonnen werden.  APA/dpa/Julian Stratenschulte

Aus ausrangierten Smartphones ­können neue Rohstoffe ­gewonnen werden.  APA/dpa/Julian Stratenschulte

Viele Haushalte verfügen über einen fast ungenutzten Rohstoffschatz. In Deutschland laufen die Bemühungen, diesen anzuzapfen.

Hat das Smartphone ausgedient, landet es oft in der Schublade – „kann man ja immer noch einmal gebrauchen“. Rund 210 Millionen Alt-Handys lagerten im vergangenen Jahr nach Angaben des Digitalverbandes Bitkom in Haushalten in Deutschland. 87 Prozent der Bürgerinnen und Bürger verfügten demnach über m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.