74 Milliarden Euro neue Schulden

Schuldenaufnahme auf Rekordniveau: Österreich müsse auf Konsolidierungspfad zurück, warnt der Chef der Finanzierungsagentur.

Rund 270,89 Milliarden Euro betrugen die Schulden Österreichs Ende 2022. Die Maßnahmen zur Abfederung der Folgen der Coronapandemie sowie die Kostensprünge im Zuge des Ukrainekriegs ließen die Außenstände des Staates stark ansteigen.

Ein Umstand, der den Geschäftsführer der für die Schuldenaufnahme z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.