20 Prozent an Wert verloren

Die weltweit 100 größten Börsenkonzerne haben im turbulenten Jahr 2022 rund 7,2 Billionen Dollar – oder 20 Prozent – ihres Börsenwerts eingebüßt. Unter den Top 100 dominieren, trotz der herben Wertverluste bei Tech-Konzernen, weiterhin US-Konzerne (siehe Grafik). Waren im Jahr 2007 noch 46 der 100 g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.