200 Jobs fallen weg

Der Spezialfaserkonzern Lenzing wird im kommenden Jahr rund 200 Vollzeitstellen streichen. Ein Drittel des Jobabbaus soll über Kündigungen erfolgen. Es wurde ein Sozialplan beschlossen. Das Marktumfeld habe sich weiter verschlechtert, wird betont. Das Betriebsergebnis (EBITDA) für 2022 dürfte nur be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.