Swarovski: Wie der Umbau zur Luxusmarke gelingen soll

Alexis Nasard will Swarovski kräftig aufpolieren. Neben tiefen Schnitten soll das den Kristall-Konzern retten.

Als Alexis Nasard im Juli seinen Job im 127 Jahre alten Imperium des Kristallkonzerns Swarovski antrat, machte er Schlagzeilen. Weil er der erste Chef ist, der nicht aus den Reihen der zuletzt in Führungsfragen heftig zerkrachten Großfamilie stammt. An der Führungsspitze ist heute kein Familienmitgl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.