Infineon: Von einem Rekord zum nächsten

Bei Infineon ist von Krise keine Spur. Im Gegenteil: Die Österreich-Tochter fährt gerade den Wachstumsturbo richtig hoch.

Von Claudia Haase

Die lange Erfolgsserie, die Sabine Herlitschka schon vor einem Jahr für Infineon Österreich in Aussicht gestellt hat, nimmt Fahrt auf. Der Konzern und mit ihm das Werk in Villach und der Forschungsstandort Graz könnten bald in ganz neue Wachstumsdimensionen vorstoßen. Die Bilanz für

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.