Krieg macht bisher noch keine Probleme bei Exportsicherung

Oesterreichische Kontrollbank OeKB ist „überrascht“ über die bisher geringe Zahl von Schadensfällen.

Der russische Invasionskrieg in der Ukraine hat bisher entgegen ursprünglichen Erwartungen nicht zu größeren Haftungsfällen für Österreichs staatlichen Exportversicherer OeKB geführt. „Wir haben eigentlich schon heuer mit größeren Ausfällen gerechnet,“ so OeKB-Chef Helmut Bernkopf. „Aber das ist zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.