Dividende in Rekordhöhe von Red Bull

Dietrich Mateschitz erhielt vor seinem Tod 866 Millionen Euro.

Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz hat vor seinem Tod eine Rekord-Dividende erhalten. Der Energydrink-Hersteller zahlte Mateschitz 866 Millionen Euro aus, berichteten die Nachrichtenagentur Bloomberg sowie Dossier-Journalist Ashwien Sankholkar. Die Auszahlung lag um rund 28 Prozent höher als 2021.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.