Schuldenabbau für Fortgeschrittene

EU-Kommission lässt Ländern mehr Spielraum, droht aber auch mit Sanktionen.

Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis versuchte es diplomatisch: Die Dinge hätten bisher ja nicht so schlecht funktioniert, aber die Umstände hätten sich eben geändert. „Seit dem Vertrag von Maastricht sind 30 Jahre vergangen.“ Er und Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni waren gefragt worden,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.