Babyboomer sorgen in ÖBB für Zugzwang

ÖBB brauchen 3000 neue Mitarbeiter im Jahr. 2023 wird ein Mindestgehalt von 2000 Euro eingeführt. Druck durch vida-Lohnforderung.

Von Claudia Haase

Wie findet ein Unternehmen jährlich 3000 neue Mitarbeiter für extrem verantwortungsvolle Jobs, wenn praktisch alle Unternehmen händeringend Personal suchen? Der Generationenwechsel ist für ÖBB wahrscheinlich mehr als für andere Konzerne eine Herkulesaufgabe. Der komplexe und exakt g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.