Es bleiben alle Standorte erhalten

Gütebier schließt Schließungen von Einrichtungshäusern aus.

Nach einem Bericht, wonach sich der Signa-Konzern des Tiroler Immo-Investors René Benko von einigen Kika/Leiner-Standorten trennen will, hat Geschäftsführer Reinhold Gütebier am Sonntag die Schließung von Standorten ausgeschlossen. „Alle Einrichtungshäuser bleiben erhalten“, teilte Gütebier in einer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.