Erbitterter Streit um das Supermarktregal

Wegen der enormen Teuerungen eskalieren die Preisverhandlungen zwischen Nahrungsmittelproduzenten und Supermärkten. Eine beispielhafte Zuspitzung ist der aktuelle Lieferstopp von Mars gegenüber Rewe.

Von Eva Gabriel

Die Jahresgespräche zwischen Lebensmittelproduzenten und dem Handel, der in Österreich zu 90 Prozent von nur vier Konzernen (Rewe, Spar, Hofer, Lidl) beherrscht wird, sind Verhandlungspokerrunden, von denen so gut wie nichts in die Öffentlichkeit dringt. Es geht nicht nur um Preise, e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.