Fiskalrat

Kritik an zu breiter Bremse

Der Fiskalrat kritisiert, dass die Stromkostenbremse zu breit aufgesetzt ist. Nach Meinung der Budgetwächter sollten nur die einkommensschwächsten 35 Prozent der Haushalte entlastet werden. Damit würden die Kosten von drei auf eine Milliarde sinken, so eine Analyse des Fiskalrates. Allerdings fehlt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.