„Das waren schlimme Bilder“

Entsorgte Altkleider in der Atacama-Wüste in Chile.Apa/BERNETTI

Entsorgte Altkleider in der Atacama-Wüste in Chile.

Apa/BERNETTI

Interview. Michael Otto (79) hat die Otto Group zu einem der größten Onlinehändler der Welt gemacht. Er engagiert sich für Umwelt- und ­Klimaschutz, hier soll die Gruppe Vorreiter sein.

Von Claudia Haase

Herr Otto, Ihre Gruppe hat schon länger den Pfad zur Klimaneutralität eingeschlagen. Jetzt sagen uns Klimaforscher, dass wir mehrere der befürchteten Kipp-Punkte bis 2030 erwarten müssen. Können Sie Ihre Pläne nachschärfen?

Michael Otto: Wir wollen mit der Otto Group 2030 klimaneutra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.